Werbung

Reason für Mac

  • Testversion

  • In Deutsch
  • V 12.2.0
  • 3.2

    (108)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Der König unter den virtuellen Tonstudios für den Mac

Mit Reason kommt ein virtuelles Studiorack für die Musikproduktion auf den Rechner. Die von dem schwedischen Unternehmen Propellerhead entwickelte Musiksoftware basiert auf dem Klassiker ReBirth. Das Programm hat unzählige Effektgeräte und virtuelle Instrumente an Bord.

Der Anwender nimmt alle Einstellungen auf der einem realen Hardware-Rack nachempfundenen Programmoberfläche vor. Die Parameter stellt man per Maus, Tastatur oder angeschlossenem Midi-Gerät ein. Synthesizer, Sampler, Drumcomputer, Effektgeräte und Mischpulte verbindet man mit virtuellen Kabeln per Steckfeld auf der Rückseite des Racks. Mit Reason erstellt man komplexe Rhythmusspuren oder vollständige Lieder.

FazitReason eignet sich insbesondere für Musikproduzenten mit Vorliebe für Beats. Der modulare Aufbau der Software lädt zum Experimentieren ein. Da verschmerzt man auch, dass Reason keine externen Effekte und Instrumente einbinden kann.

Vorteile

  • sehr komplettes Kreativstudio
  • modularer Aufbau
  • ideal für elektronische Musik
  • bindet externe Sequenzer ein

Nachteile

  • keine Unterstützung externer Effekte und Instrumente
  • Routing recht kompliziert
  • stark eingeschränkte Testversion

Frühere Versionen

Auch für andere Systeme verfügbar

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar


Reason für Mac

  • Testversion

  • In Deutsch
  • V 12.2.0
  • 3.2

    (108)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu Reason

Haben Sie Reason ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Entdecken Sie Apps

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.